Corona-Sonderseite

Auf dieser Sonderseite informieren wir euch zukünftig über die neuesen Regelungen zur Corona-Pandemie. Die neuesten Meldungen stehen immer oben. Was folgt, ist „Schnee von Gestern“ und wird nur zu Dokumentationszwecken aufgeführt.

20.03.2022

Der Fußballverband Mittelrhein (FVM) teilte gestern mit, dass aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung für die Sportvereine Lockerungen in Kraft getreten seien. So ist Fußball im Freien ist ab dem 19. März 2022 ohne weitere Nachweise möglich, in der Halle bleibt es bei der 3G-Regelung. Für alle Zuschauer (im Freien und in der Halle) gilt weiter die 3G-Regelung, allerdings entfällt die Obergrenze für die Stadionauslastung.

09.02.2022

Ordnung in die unübersichtlichen Regelungen in Bezug auf Corona soll die beigefügte Tabelle bringen. Der Landessportbund stellte sie zur Verfügung. Ihr könnt sie öffnen, indem ihr auf die Grafik oder hier klickt.

18.01.2022

Nach gerade nur 6 Tagen wurde die Coronaschutzverordnung jetzt schon wieder geändert! Die Änderungen gelten ab dem 16.01.2022 und betreffen hauptsächlich die Frage, wer als geboostert gilt und wer nicht. So gelten beispielsweise die Johnson&Johnson-Geimpften auch erst nach der 3. Spritze als geboostert. Liegt die 2. Spritze aber weniger als 90 Tage zurück, gelten die gleichen Erleichterungen wie bei „geboosterten“ Personen. Wer’s genau wissen will, kann das in der „ganz neuen“ Coronaschutzverordnung nachlesen. Änderungen sind dort gelb markiert.

16.01.2022

Die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW ändert die Regeln zur Sportausübung im Freien und in der Halle erneut.

Im Freien reicht es noch, vollständig geimpft oder genesen zu sein (2G). In der Halle und im Vereinsheim muss zusätzlich vorher getestet werden, was wir zwar durch Vereinsangehörige selbst machen dürften, aber derzeit noch nicht anbieten (2G+). Erfreulich: bei „geboosterten“ Personen entfällt der Test.

Der FVM Kreis Aachen hat in einem Schreiben an die Vereine das komplizierte Regelwerk einmal zusammengefasst. Ihr findet das Schreiben unter diesem Link (pdf-Datei).

26.11.2021

Das Vereinsheim darf ab sofort nur noch unter Einhaltung der 2G-Regel betreten und genutzt werden. Kinder bis 15 Jahren sind von dieser Regelung nicht betroffen. Der Landessportbund kommentiert auf seiner Seite die neuen Regeln für den Sport, die aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung gelten. Details erfahrt ihr hier.

25.08.2021

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung hat die Landesregierung NRW neue Regeln aufgestellt. Wie der FVM Kreis Aachen seinen Vereinen nun mitgeteilt hat, greifen die Maßnahmen grundsätzlich erst ab einem Inzidenzwert von 35.

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 darf Sport in Innenräumen nur noch von immunisierten oder getesteten Personen (3G) ausgeübt oder besucht werden. Konkret bedeutet dies für den Fußball unter freiem Himmel, dass es auch oberhalb der 7-Tage-Inzidenz von 35 zu keinen Einschränkungen kommt.

3G steht dabei für geimpft, genesen (=immunisiert) oder getestet (PCR-Test). Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Schüler ab 15 Jahren müssen als Testnachweis ihren Schülerausweis vorzeigen.

Alle Einzelheiten erfahrt ihr auf der Seite des FVM und unter den dort genannten Links zur Landesregierung.

10.01.2021

Die Landesregierung NRW hat zum 11. Januar 2021 eine Neufassung der Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) veröffentlicht, die bis zum 31. Januar 2021 gültig ist. Sie enthält keine wesentlichen Veränderungen für den Sport. Es ändert sich deshalb an dem Vereins-Lockdown auch bei uns erst einmal nichts.

21.12.2020

Durch die Corona-Schutzverordnung in der ab dem 16.12.2020 geltenden Fassung wird der Lockdown auch für unseren Vereinsbetrieb fortgesetzt. Sie gilt zunächst bis zum 10. Januar 2021.

02.12.2020

Die Stadt Stolberg verlängerte nun die Sperrung aller städtischen Sportanlagen bis zum 20.12.2020. Das betrifft auch die Nutzung des Vereinsheimes u. ä. durch mehrere Personen gleichzeitig.

23.11.2020

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt seine Vereine somit vorzeitig in die Winterpause. „Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf im Anschluss an die Präsidiumssitzung am 23. November 2020.

30.10.2020

Die Stadt Stolberg hat nun auch die Nutzung der städtischen Sport-, Turn- und Mehrzweckhallen für die Zeit vom 02.11. bis zum 30.11.2020 untersagt.

29.10.2020

Unsere Sportanlagen und unser Vereinsheim bleiben wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres geschlossen.

Der Fußball-Verband Mittelrhein hat den Spielbetrieb der Herren, Frauen und Jugend sowie den Futsal-Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ab Freitag, den 30.10.2020, ausgesetzt. Von dieser Regelung sind auch Pokal- und Freundschaftsspiele betroffen. Ab dem 2.11.2020 ist der Spielbetrieb aufgrund der behördlichen Verfügungslage untersagt. Die Rückkehr in den Trainings- und Wettkampfbetrieb erfolgt, sobald die Landesregierung dies wieder genehmigt und die Sportanlagen öffnet.

30.09.2020

Sehr wahrscheinlich wird die Stadtmeisterschaft im Hallenfußball 2021 nicht stattfinden können. Grund dafür ist, dass der Stadtsportverband und die Stadtverwaltung vorerst keine Möglichkeit sahen, die Veranstaltung unter geeigneten Corona-Schutzmaßnahmen stattfinden zu lassen.

Es scheitert unter anderem daran, dass alle größeren Stolberger Sporthallen über nur einen Zugang verfügen und die Mindestabstände in den Umkleiden wegen der vielen Teilnehmer nicht eingehalten werden könnten. Man hofft nun auf 2022.

Fußball und mehr

Bestimmte Inhalte auf unserer Seite verwenden Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung