Archiv der Kategorie: Fußball

Toni Greven wird neuer Trainer

Aus unserer Fußballabteilung wird gemeldet, dass die DJK Sportfreunde Dorff zum Saisonstart einen neuen Trainer für die erste Mannschaft verpflichten konnten.

Der Breiniger Toni Greven übernimmt diese Aufgabe. Der 56-jährige kann einige Erfahrung vorweisen, denn er war viele Jahre beim SV Breinig in der Jugend als Trainer aktiv, hat dort und in Breinigerberg aber auch Seniorenmannschaften gecoacht.

Wir wünschen dem „Neuen“ viel Erfolg in Dorff und einen guten Start in die neue Meisterschaftsrunde.

Punkte, Punkte!

Das Eintrittsgeld war gut investiert: zumindest aus Dorffer Sicht lohnte sich am Ostermontag für die Zuschauer der Besuch der Begegnung zwischen der DJK Dorff und der zweiten Mannschaft des FSV Columbia Donnerberg.

Nikolas Bongard (vorne) beim 7:0

Acht Tore schossen die Dorffer auf dem heimischen Platz allein in der zweiten Halbzeit. Angelo Mario Willman war insgesamt drei mal erfolgreich. Je zwei Treffer erzielten Jonas Willms und Kevin Klintworth. Fabian Greven und Nikolas Bongard trafen jeweils ein Mal.

„Manöverkritik“ nach dem Spiel

Am Ende ertönte der Schlusspfiff beim Endstand von 9:0 für Dorff.

Vor vier Tagen heimsten die Dorffer schon einmal drei Punkte ein: beim Spiel gegen die SG Stolberg II gewann unser Team mit 4:3 Toren. So kann es weitergehen!

Heimspiel

Unsere erste Mannschaft absolvierte heute ihr erstes Heimspiel der Rückrunde. Beim Spiel gegen den FC Eschweiler (II) ging es hoch her. Rund 100 Zuschauer kamen zum Sportplatz und verfolgten die intensive Begegnung bei relativ schönem Wetter.

1:0 zur Halbzeit

Eine ganze Weile hatten die Dorffer nach dem 1:0 durch Mario Nennen die Nase vorn. Das 2:0 erfolgte dann in der 64. Minute nach einem Foul-Elfmeter. Yannick Rother verwandelte den Strafstoß sicher.

2:2 kurz vor Schluss

Vier Minuten später erfolgte allerdings die „kalte Dusche“:  Die Eschweiler verkürzten durch einen schönen Weitschuss zum 2:1, wobei unser Keeper Patrick Krüttgen keine Chance hatte. Kurz vor Schluss gingen uns dann die sicher geglaubten 3 Punkte doch noch flöten: Elfmeter für Eschweiler. Mit einen 2:2 Unentschieden trennten sich die Mannschaften schließlich.

Startklar

Der Fußballverband Mittelrhein (Kreis Aachen) hat nun die Spielpläne für die neue Saison (2021/2022) bekanntgegeben. Wann und wo unsere beiden Teams spielen und auf welche Gegner sie treffen, erfahrt ihr auf unseren Seiten Spielplan | Ergebnisse | Tabellen:

Bleibt zu hoffen, dass uns die Corona-Pandemie keinen Strich durch die neue Saison macht. Übrigens: der neue Spielplan für unsere Jugendmannschaft wurde noch nicht veröffentlicht.

Neuer Trainer

Von Winden…

Andreas Vecchio wird die Erste Mannschaft der DJK Sportfreunde Dorff ab dem 1. Juli 2021 trainieren. Damit übernimmt der 52-jährige dieses Amt von seinem Vorgänger Jörg Wynands, der die Mannschaft drei Jahre lang führte. 

…nach Dorff

Andreas verfügt über viel Erfahrung als Trainer im Jugend-, Damen- und Seniorenfussball. Aktuell betreut er die U17 (B-Jugend) des VfVuJ Winden (bei Kreuzau).

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Wechsel

Aus unserer Fußballabteilung erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Trainer der 1. Mannschaft, Jörg Wynands, die Sportfreunde Dorff im Sommer verlassen wird.

Jörg war drei Jahre lang bei uns als Trainer aktiv und wechselt nun zum SV Breinig. Dort übernimmt er die 2. Mannschaft, die in der Kreisliga A spielt.

Das auch nicht

Sehr wahrscheinlich wird die Stadtmeisterschaft im Hallenfußball 2021 nicht stattfinden können. Grund dafür ist, dass der Stadtsportverband und die Stadtverwaltung vorerst keine Möglichkeit sahen, die Veranstaltung unter geeigneten Corona-Schutzmaßnahmen stattfinden zu lassen.

Es scheitert unter anderem daran, dass alle größeren Stolberger Sporthallen über nur einen Zugang verfügen und die Mindestabstände in den Umkleiden wegen der vielen Teilnehmer nicht eingehalten werden könnten. Man hofft nun auf 2022.

Neue Bank

Der SV Breinig hat uns gegen einen kleinen Obolus eine ausrangierte Trainerbank vermacht. Auf dem Foto seht ihr unseren „Bautrupp“ auf dem Dorffer Sportplatz nach getaner Arbeit. Ein herzliches Dankeschön geht deshalb an unsere fleißigen Helfer und an unsere Breiniger Nachbarn.

Knapp vorbei…

…ist auch daneben. Dass der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband seine 897 Kilometer lange Deutsche Fußballroute NRW als „Sagenroute des Deutschen Fußballs“ durch Dorff geplant hat, ist uns eine Ehre. Die Route verfehlt unseren fußballerischen Kultort „Am Dorfweiher“ aber leider um knapp 350 Meter. Dabei muss es sich um einen Planungsfehler gehandelt haben, denn der Dorffer Fußball hat als „Ballerlebnispunkt“ schließlich auch etwas zu bieten.

Die Strecke verläuft – von Kornelimünster kommend – südlich am Ort vorbei und biegt dann am Dorffer Friedhof in Richtung Hassenberg ab. Wer sich die Route zwischen Tivoli und Bielefelder Alm einmal genau anschauen möchte, kann auf das gelbe Logo klicken und bekommt dann mehr Informationen.