Archiv der Kategorie: Fußball

Torreich

Jede Menge Dorffer Tore konnten die Zuschauer miterleben, die heute zum Sonntagsspiel unserer Ersten Mannschaft gegen Inde Hahn (III) gekommen waren. 7:1 für Dorff hieß es am Ende der Partie.

Dorff in ungewohntem Grün (Fotos: M. Steffens)

Je zwei Tore konnten Manuel Nennen und Fabian Greven für sich verbuchen. Je ein Mal erfolgreich waren Tim Tings, Malte Kehren und Mario Davalciuc.

Aktuell steht unser Team damit auf dem 3. Platz in der Tabelle. Weiter so!

10 Jahre Schiri

Eine Urkunde besonderer Art erhielt unser Schiedsrichter Nils Desmedt vor Kurzem vom Fussballkreis Aachen. Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung wurde er gemeinsam mit anderen Sportlern geehrt. Nils (im Foto ganz rechts) pfeift nun seit 10 Jahren Fußballspiele und sorgt dafür, dass alles geregelt abläuft. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch auch von uns! (Foto: FVM Kreis Aachen).

Dorff gewinnt in Hahn 6:1

Eine bemerkenswerte Leistung lieferte unserer erste Mannschaft beim Spiel gegen den FC Inde Hahn (III) am Sonntag ab.

Die Dorffer beherrschen das Spiel von Anfang an und reihten einen schönen Spielzug an den anderen. Alexander Eeman war gleich in der 13. und dann noch mal 30. Minute erfolgreich. Nach zwei sehenswerten Treffern von Nils Ruprecht (39. Minute) und Angelo Mario Willmann (45. Minute) ging es beim Spielstand von 4:0 in die Pause.

Danach ging es gleich so weiter: 5:0 durch Willmann in der 56. Minute und in der 77. Minute konnte Simon Braun mit einem sehenswerten, direkt angenommenen Fernschuss das Leder unhaltbar im Hahner Tor einschießen. Den Ehrentreffer für die Mannschaft von Inde Hahn (III) erzielte Jona Pelzer kurz vor Schluss.

Kennenlernen in Dorff

Am vergangenen Freitag war Kennenlerntreffen für unsere neuen Bambinis. Unter der Leitung von Nils Ruprecht und Nils Iserlohn jagten die Kleinen zum ersten Mal auf dem Sportplatz dem Fußball hinterher. Die völlig unverbindliche Veranstaltung wurde gut angenommen. Acht Kinder waren da und hatten sichtlich ihren Spaß. Weitere Kinder fehlten noch entschuldigt, so dass die Truppe zukünftig noch wachsen dürfte. Richtig los geht es dann im August. Die Treffen sollen immer mittwochs von 17 Uhr bis 18 Uhr stattfinden. (-dis-)

„Kleine“ Sportwoche

Viel Sonnenschein gab es bei der kleinen Dorffer Sportwoche am Sportplatz Dorfweiher. Neben jeder Menge Fußball im Rahmen eines Altherren- und Seniorenturniers stand auch wieder ein Meierturnier auf dem Programm.

Was natürlich fehlte, waren die Jugendmannschaften – aber da machte eine erfreuliche Nachricht die Runde, dass sich das bald wieder ändern könnte: Die Sportfreunde Dorff könnten nämlich bald wieder über eine Bambini-Mannschaft verfügen.

Derzeit laufen die Planungen, im Rahmen eines Kennenlerntrainings am 23.06.2023 so eine Mannschaft auf die Beine zu stellen. Angesprochen werden alle Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2017 und jünger. Dabei sollen der Spaß am Fußball und das gemeinschaftliche Miteinander im Vordergrund stehen.

Gegen einen großen Namen

Unsere 2. Mannschaft spielte am vergangenen Sonntag gegen die Zweite von der TSV Alemannia Aachen. Das Spiel fand auf dem Rasenplatz hinter dem Tivoli statt. Leider hatten die Dorffer den Alemannen wenig entgegenzusetzen. Die Partie ging 6:0 für die Aachener aus.

Lange Gesichter gab es bei unserer Truppe trotzdem nicht. Es gibt ja noch ein Rückspiel (14.05.2023) und dann wird man sehen, wie das Team dieses ganz speziellen Vereins mit dem großen Namen mit den Dorffer Platzverhältnissen klarkommt. Die sind ja auch ziemlich speziell.

Die Aachener „Kartoffelkäfer“ haben übrigens ein Video von der Partie angefertigt und auf YouTube veröffentlicht:

(Foto Beitragsbild: Team)

Gegen Alemannia

Die Fussball-Spielpläne für die neue Saison wurden nun veröffentlicht. Wer sich unter „Ergebnisse“ die einzelnen Begegnungen anschaut, wird sich bei der 2. Mannschaft vielleicht verwundert die Augen reiben: unser Team spielt gemeinsam mit der neu gegründeten 2. Mannschaft von Alemannia Aachen in einer Gruppe.

Am 23.10.2022 (10. Spieltag) treffen die beiden Mannschaften erstmals planmäßig aufeinander. Gespielt wird dann hinter dem Tivoli und zwar auf dem Kunstrasenplatz im Nachwuchszentrum (Platz 1). Die Rückpartie wird dann am 14.05.2023 in Dorff stattfinden.

Auf der Webseite der Alemannia stapelt man in Sachen 2. Mannschaft derzeit tief: „Es steht nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund, sondern die Idee, eine Mannschaft aufzustellen, die uns in der Umgebung sympathisch vertritt“, lässt Alemannia-Sportdirektor Helge Hohl dort verlautbaren.

Schon morgen (07.08.2022) wird unsere 1. Mannschaft im Kampf um den BITBURGER Kreispokal 2022/23 zuhause Eintracht Warden empfangen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Neuer Trainer

Aus unserer Fußballabteilung wird gemeldet, dass die DJK Sportfreunde Dorff zum Saisonstart einen neuen Trainer für die erste Mannschaft verpflichten konnten.

Der Breiniger Toni Greven übernimmt diese Aufgabe. Der 56-jährige kann einige Erfahrung vorweisen, denn er war viele Jahre beim SV Breinig in der Jugend als Trainer aktiv, hat dort und in Breinigerberg aber auch Seniorenmannschaften gecoacht.

Wir wünschen dem „Neuen“ viel Erfolg in Dorff und einen guten Start in die neue Meisterschaftsrunde.

Punkte, Punkte!

Das Eintrittsgeld war gut investiert: zumindest aus Dorffer Sicht lohnte sich am Ostermontag für die Zuschauer der Besuch der Begegnung zwischen der DJK Dorff und der zweiten Mannschaft des FSV Columbia Donnerberg.

Nikolas Bongard (vorne) beim 7:0

Acht Tore schossen die Dorffer auf dem heimischen Platz allein in der zweiten Halbzeit. Angelo Mario Willman war insgesamt drei mal erfolgreich. Je zwei Treffer erzielten Jonas Willms und Kevin Klintworth. Fabian Greven und Nikolas Bongard trafen jeweils ein Mal.

„Manöverkritik“ nach dem Spiel

Am Ende ertönte der Schlusspfiff beim Endstand von 9:0 für Dorff.

Vor vier Tagen heimsten die Dorffer schon einmal drei Punkte ein: beim Spiel gegen die SG Stolberg II gewann unser Team mit 4:3 Toren. So kann es weitergehen!

Heimspiel

Unsere erste Mannschaft absolvierte heute ihr erstes Heimspiel der Rückrunde. Beim Spiel gegen den FC Eschweiler (II) ging es hoch her. Rund 100 Zuschauer kamen zum Sportplatz und verfolgten die intensive Begegnung bei relativ schönem Wetter.

1:0 zur Halbzeit

Eine ganze Weile hatten die Dorffer nach dem 1:0 durch Mario Nennen die Nase vorn. Das 2:0 erfolgte dann in der 64. Minute nach einem Foul-Elfmeter. Yannick Rother verwandelte den Strafstoß sicher.

2:2 kurz vor Schluss

Vier Minuten später erfolgte allerdings die „kalte Dusche“:  Die Eschweiler verkürzten durch einen schönen Weitschuss zum 2:1, wobei unser Keeper Patrick Krüttgen keine Chance hatte. Kurz vor Schluss gingen uns dann die sicher geglaubten 3 Punkte doch noch flöten: Elfmeter für Eschweiler. Mit einen 2:2 Unentschieden trennten sich die Mannschaften schließlich.