Schlagwort-Archive: Vorstand

Neu gewählt

Bei unserer gut besuchten Jahreshauptversammlung wurde am Freitag ein neuer Vorstand gewählt. An der Spitze des Vereins steht zukünftig Dirk Iserlohn als 1. Vorsitzender. Der Posten des 2. Vorsitzenden wurde an Lars Plum vergeben, der gerne für Dirk Platz gemacht hat, ohne dass es zu irgendwelchen Differenzen gekommen wäre, die diesen Wechsel erforderlich gemacht hätten. Die Kasse bleibt in den bewährten Händen von Michael Jansen. Komplettiert wird das Gespann künftig von Moritz Hennecken, der in der Doppelfunktion Fußballobmann / Geschäftsführer mehr Verantwortung bekommt. Die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes erfolgte sehr einvernehmlich und ohne Gegenstimmen.

Manfred Jung verabschiedet

Das neue Team (v.l.n.r): Michael Jansen (Schatzmeister), Moritz Hennecken (Geschäftsführer), Dirk Iserlohn (1. Vorsitzender) und Lars Plum (2. Vorsitzender)

Aus Altersgründen gibt Manfred Jung die Fußballjugend nun endgültig an Sandro Wynands ab. Mit bewegenden Worten verabschiedete sich Dirk Iserlohn bei Manfred Jung nicht ohne den Hinweis, dass er ohne ihn wohl nie Mitglied der DJK Dorff geworden wäre. Als Abschiedsgeschenk gab es neben tosendem Applaus einen kleinen Bulli mit ein paar Scheinchen für Manni’s Reisekasse. Der Bulli war natürlich eine Anspielung auf Manfreds einzigartigen Bring- und Abholservice, mit dem er die Jugendlichen der Fußballabteilung über Jahrzehnte zu den Spielen chauffierte.

Dirk Iserlohn (li.) verabschiedet unser DJK-Urgestein Manfred Jung in den wohlverdienten Ruhestand.

Der erweiterte Vorstand

Gewählt wurden auch die anderen Mitglieder des erweiterten Vorstandes. Hierzu zählen bespielsweise Susanne Iserlohn in ihrer Funktion als Abteilungsleiterin „Tanz und Gymnastik“ und Arndt Dunkel, der die Mietgliederverwaltung organisiert. Insgesamt gehören zum erweiterten Vorstand nun 17 Personen. Durch relativ viele Beisitzer soll die Vereinsspitze zukünftig entlastet werden.

Königswürde

Dass Dorff vereinstechnisch eine Einheit bildet, dürfte bekannt sein. Dies gilt auch für das Spitzenpersonal von Fußballverein und Sankt-Hubertus-Schützen. Unser Erster Vorsitzender Lars Plum bekam bei der tradionellen Dorffer Schützenkirmes nun die Königskette umgehängt und war gemeinsam mit Ehefrau Larissa Hauptperson im Dorffer Festzelt.

Larissa und Lars Plum

Die Kirmes erstreckte sich insgesamt über vier Tage und begann schon am Freitag mit DJ Nick, der unter dem Motto „Frei und locker“ aufspielte.

Während es Samstag und Sonntag bei Kirchgang, Festumzug und Königsball etwas formeller zuging, darf der Höhepunkt der Gaudi am Montag zu erwarten sein.

Blick ins Schützenzelt
Blick ins Zelt

Bei der „Ulkparade“ kommt das ganze Dorf ab 10:30 Uhr auf dem Lindenplatz zusammen und hat für Schützenkönig Lars sicher noch allerlei Schabernack aufzubieten.

Der Schützenkönig des nächsten Jahres wird übrigens eine Woche später, am Samstag den 24.08.2019 ab 18:00 Uhr beim obligatorischen Königsvogelschuss ermittelt. Alle Details erfahrt ihr auf der neuen Webseite unserer Freunde unter hubertus-schuetzen-dorff.de

Lars Plum übernimmt

Lars Plum (li.) übernimmt

Nach fast siebenjähriger Amtszeit übergab Ulrich Bohrer am Freitag den Vorsitz der DJK Sportfreunde Dorff an seinen Nachfolger Lars Plum. Die 49 stimmberechtigten Mitglieder zeigten an diesem Abend große Geschlossenheit, denn der neue „Chef“ wurde einstimmig gewählt. Das ist auch kein Wunder, denn der 32-jährige Dorffer ist schon seit 14 Jahren im Dorffer Fußball zuhause.

Nicht ganz ohne Emotionen verlief die Verabschiedung von Uli Bohrer. Als Dirk Iserlohn zum Abschied Blumen überreichte, waren nicht nur die beiden Akteure von dem Moment ergriffen. Ein kleiner Trost ist darin zu sehen, dass Uli zwar aus privaten Gründen kürzer treten muss, er dem Verein aber als Beisitzer erhalten bleibt.